"M an m u ss verstehen, u m etwas zu bewegen.
          Die gleiche Sprache zu sprechen, schafft die Basis dafür."
 
 
Suche:
Seminardaten
Zielgruppe:
Anwendungsentwickler

Voraussetzungen:
Grundkenntnisse der Softwareentwicklung

Dauer:
3 Tag(e)

Wenn Sie dieses Seminar bei Ihnen durchführen wollen, können wir Ihnen folgendes Angebot stellen:
Inhouse Seminarpreis:
EUR 1.470,00,- / Tag
zzgl. gesetzl. MwSt.

Anfrage Inhouse
Inhouse auf 12 Teilnehmer begrenzt.


Wenn Sie Fragen haben oder vorhaben ein größeres Schulungskontingent bei uns zu bestellen, senden wir Ihnen gerne ein Angebot zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse.

Ansprechpartner:
Fr. Karin Müller: +43 662 85 50 90 0
k.mueller@emax-it.com

   Home > Schulung > Softwareentwicklung

OO Analyse und Design mit UML

Objektorientierter Technologien in der Anwendungsentwicklung

In der heutigen Zeit werden an neue Projekte besondere Rahmenbedingungen gestellt. Sie sollen zeitnah entwickelt werden, einen hohen Grad an Wiederverwendung durch Komponentenbildung ermöglichen. Man erhofft sich, dass die Anwender und die Entwickler, das Problem gleichermaßen verstanden haben und als gemeinsame Diskussionsbasis verwenden. Die Objektorientierung hat sich als praxiserprobte Methodik am Markt etabliert und kann die genannten Rahmenbedingungen der Projekte erfüllen. Projekterfahrene Trainer vermitteln Ihnen die Vorteile und Grundkonzepte der Objektorientierung. An praktischen Beispielen werden die Inhalte der Objektorientierten Analyse (OOA) vermittelt und die Abgrenzung zum Objektorientierten Design (OOD) gezogen.

Prinzipien der Objektorientierung
Grundlegende Begriffe: "Klasse", "Objekt" und "Methode", Weitere Konzepte: Vererbung, Abstraktion, Kapselung

Grundlegende Begriffe:
Vorgehensweise, Anforderungsanalyse, Methode der Use Cases, Finden von Klassen und deren Beziehungen: Vererbung, Assoziation, Aggregation, Using, Erstellung des Domain Object Models in der Notation nach UML

Objektorientiertes Design (OOD)
Entwurf der Architektur eines Software-Systems, Gliederung in Subsysteme, Verwenden von Entwurfsmustern und Frameworks, Wiederverwendung, Objekte in relationalen Datenbanken, Persistenz, Benutzerschnittstelle, Entwurfsmethoden

Fallstudie
Anhand eines Beispiels werden die Modellierungsphasen mit deren Gefahren durchgespielt.




Schulung

Beratung

Revision